walbouncer ist ein mächtiges Tool …

…das es Benutzern erlaubt, PostgreSQL Datenbanken selektiv und effizient zu replizieren. walbouncer verbindet sich direkt zum PostgreSQL Transaction Log und verteilt Daten selektiv auf verschiedene Slaves und Standby Systeme. Es ist nicht mehr nötig, ganze Datenbank Instanzen zu transferieren – walbouncer repliziert nur, was wirklich wichtig ist. Eine supereinfache Konfiguration gibt Ihnen maximale Flexibilität bei gleichzeitig niedrigem Aufwand.

walbouncer2

Funktionalität

walbouncer analysiert und erlaubt es, Objekte aus dem Datenstrom zu exkludieren:

  • Datenbanken
  • Tablespaces

Somit wird es möglich, Daten sehr gezielt auf einzelne Hosts zu verteilen.

Erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer Daten und halten Sie Daten auch wirklich nur an Standorten, wo diese Daten benötigt werden. Sparen Sie Bandbreite und Hardwarekosten.

Beispiel: Nehmen wir an, Sie haben in Deutschland 3 Standorte. Köln (Ihre Zentrale), Dortmund und Frankfurt am Main.

Ihre Standorte sollen jeweils nur die Datenbanken sehen und abfragen können, die dort auch benötigt werden. Um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten, sollen gar nicht erst alle Daten an den jeweiligen Standort repliziert werden. Das beugt Zugriffsproblemen vor und schützt Ihre Daten.

walbouncer3

Wie es funktioniert

Um die Funktionalität von PostgreSQL uneingeschränkt zur Verfügung stellen zu können, ersetzt walbouncer zu filternde Transaction Log Einträge mit Dummy Einträgen, die vom Slave bequem ignoriert werden können. Durch diesen Mechanismus sind keine speziellen PostgreSQL Versionen nötig. walbouncer kann einfach zwichen Master und Slave geschalten werden. Es sind keine weiteren Schritte nötig.

Slaves sind auch mit walbouncer nach wie vor in der Lage, Point-In-Time-Recovery usw. zu unterstützen.

Software Anforderungen

  • PostgreSQL 9.4 oder höher
  • Wir empfehlen für den Betrieb Linux oder ein anderes UNIX-System

Ihre Vorteile

walbouncer bietet zahlreiche Vorteile gegenüber traditionellen Replikationstechniken:

  • Sicherheitskritische Daten sind nicht repliziert
  • Weniger Storage Verbrauch durch selektive Replikation
  • Weniger Hauptspeicherbedarf auf den Slaves
  • Geringere Schreiblast auf den Slaves
  • Hohe Stabilität
  • Transparenter Nutzung des walbouncers durch den Slave
  • Einfache Konfiguration
  • Geringe operative Kosten
  • Keine Lizenzkosten
  • Keine spezielle Version von PostgreSQL nötig
  • 24×7 Support durch Cybertec
walbouncer1

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH