Replikation ermöglicht, Ihre Daten automatisiert an mehreren Standorten gleichzeitig zu speichern. Diese Vorgehensweise dient zum einen zur Datensicherung, zum anderen auch dazu, Datenbestände zu skalieren und schneller verfügbar zu machen.

Unsere Aufgabe besteht darin, die für jeden individuellen Anwendungsfall bestmögliche Technologie zu wählen.

PostgreSQL verfügt über folgende Replikationsmechanismen:

Point In Time Recovery (PITR):
Ermöglicht höhere Datensicherheit durch inkrementelle Backups. Dadurch werden Ihre Daten kontinuierlich gesichert. Mit Point In Time Recovery können Sie Ihre Datenbank in jeden beliebigen Zustand versetzen.

Asynchrone Replikation / Hochverfügbarkeit:
Replizieren Sie Ihre PostgreSQL Instanzen auf belieblig viele Server. Mit einem Hot-Standby Setup sind Ihre Daten immer abgesichert und ein Slave steht jederzeit bereit, um zu übernehmen, sollte Ihre Hauptmaschine aus irgendwelchen Gründen ausfallen. Streaming Replication is leicht zu realisieren und hilft Ihnen, die Ausfallszeiten gering zu halten und maximale Verfügbarkeit zu erreichen.

Synchrone Replikation:
Profitieren Sie von 100 %-iger Datensicherheit – auch im Fehlerfall. Mithilfe synchroner Replikation wird jeder Datensatz auf mindestens zwei Servern erfolgreich geschrieben, bevor Ihre Applikation eine Bestätigung aus dem Cluster erhält.

Maximale Skalierbarkeit mit PL/Proxy:
Sie haben eine riesige Menge an Datensätzen? Skalieren Sie Ihre PostgreSQL Infrastruktur auf beliebig viele Server, PL/Proxy machts möglich. Erweitern Sie Ihren Cluster um beliebig viele Server und verteilen Sie Ihre Daten im Cluster.

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH