PostgreSQL ist das fortschrittlichste und modernste Open Source Datenbankmanagementsystem (DBMS). Seine Ursprünge reichen bis in das Jahr 1986 zurück, als das Forschungsprojekt mit dem Namen Postgres an der Universität Berkeley im Bundesstaat Kalifornien entwickelt wurde. Dieses Projekt endete offiziell im Jahr 1993 mit der Version 4.2. Zwei Studenten der Universität setzten eigenhändig und selbständig ihre Arbeit fort und implementierten ein Jahr später ein Modul auf Basis der Programmiersprache SQL. Aus der Zusammensetzung von Postgres und dem neuen SQL-Modul entstand 1996 der heutige Begriff PostgreSQL. Die Entwicklungsgeschichte – von einem Forschungsprojekt zu einem mächtigen und leistungsstarken Datenbankmanagementsystem – macht PostgreSQL zu etwas ganz Besonderem.

PostgreSQL ist kostenlos ...

… aber nicht umsonst!

PostgreSQL ist ein objektrelationales DBMS, welches als lizenzkostenfreies Open-Source-Produkt erhältlich ist. Hinter PostgreSQL verbirgt sich kein Unternehmen, das Lizenzgebühren für dessen Nutzung verlangt und somit umsatzabhängig ist, sondern ein starkes, weltweit aktives Team aus Programmierern, die freiwillig an der Weiterentwicklung des DBMS arbeiten. PostgreSQL unterliegt der BSD-Lizenz – Berkeley Software Distribution – die allen Nutzern eine freie und kostenlose Verwendung, Veränderung und Verbreitung erlaubt. Durch den offenen Quellcode hat die Entwickler-Gemeinschaft stets Zugriff auf die Datenbank. Dies hat den Vorteil, dass Fehler nicht nur schneller behoben, sondern auch frühzeitig erkannt werden können.

Aufgrund der stetigen und kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung durch die Open Source Community, hat PostgreSQL ein hohes technisches Niveau in Bezug zu Features, Benutzerfreundlichkeit und Support erreicht. Mit PostgreSQL lassen sich auch Datenbanken im Terabyte-Bereich problemlos realisieren. Zudem eignet sich PostgreSQL für den Einsatz im High-Performance Bereich. Tests der Community haben ergeben, dass auf High-End Hardware 500.000 TPS (Transactions Per Second) oder mehr erreichbar sind.

Ein Markenzeichen von PostgreSQL ist der extrem gute Umgang mit geometrischen Daten. Geometrische Operationen aller Art werden mithilfe des Moduls PostGIS unterstützt.

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH