Der Erfolg von PostgreSQL

ist eng verbunden mit den Vorteilen, die die Open Source Lösung vorweisen kann.

Open Source / Keine Lizenzkosten

PostgreSQL ist eine Open Source Lösung, die seit 1997 stetig und kontinuierlich von einem internationalen Netzwerk aus Informatikern und Entwicklern auf freiwilliger Basis verbessert und weiterentwickelt wird. Somit ist PostgreSQL komplett unabhängig von kommerziellen Anbietern und Produkt-Lebenszyklen. Aufgrund der ständigen Überprüfung des Codes durch die Open Source Community, werden Fehler zügig beseitigt, wodurch ein hohes Sicherheits-Niveau garantiert wird. Ein weiterer Vorteil einer Open Source Lösung ist die flexible Anpassung und Erweiterung der Software entsprechend der eigenen Anforderungen und Wünsche.

Der Einsatz von PostgreSQL lohnt sich insbesondere, wenn Sie den Wunsch nach Einsparungen im Softwarebereich haben. Im Gegensatz zu kommerziellen DBMS-Produkten fallen bei PostgreSQL keinerlei Lizenzkosten an. Hohe Lizenzkosten sind erst recht ärgerlich und unnötig, wenn die Funktionsvielfalt des DBMS gar nicht voll ausgeschöpft wird.

Hohes technisches Niveau

Durch die jahrelange Beständigkeit am Markt und die tatkräftige Unterstützung der Community hat PostgreSQL ein hohes technisches Niveau in Bezug zu Features, Benutzerfreundlichkeit und Support erreicht. Mit PostgreSQL lassen sich Datenbanken im Terabyte-Bereich problemlos realisieren, denn die Open Source Lösung wurde von Beginn an für große Datenmengen entwickelt. Gemäß der Grundidee – funktioniert ein System für große Anwendungen, wird es für kleine Anwendungen erst recht funktionieren – lag der Fokus von Anfang an im Umgang mit riesigen Datenvolumina.

Zudem ermöglicht PostgreSQL mithilfe eines ausgefeilten Skalierungsmechanismus, so viele Anfragen wie möglich gleichzeitig zu beantworten. Dafür sorgen insgesamt acht Ebenen von Locks, die festlegen, wie eine Zeile gesperrt werden soll.

Auch das Thema Erweiterbarkeit wird in PostgreSQL abgedeckt. So können Stored Procedures verwendet, eigene Operatoren und Datentypen definiert und sogar eine eigene Programmiersprache entworfen oder ein eigenes Character Set gebaut werden. PostgreSQL bietet viel mehr Flexibilität und Spielraum, als andere DBMS.

Kompromisslose Stabilität

Ein nicht zu unterschätzender Faktor, denn der Verlust von Daten ist für jedes Unternehmen ein Schreckensszenario. PostgreSQL ist in der Lage, Strom- und Systemausfälle zu überstehen, ohne inkonsistent zu werden und ohne einen Datensatz zu verlieren.

Geometrische Operationen

Diese Funktionalität ist vorzuheben, da PostgreSQL mithilfe des Moduls PostGIS sehr gut mit geometrischen Daten aller Art (2D, 3D) umgehen kann.

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH