NoSQL Datenbanken charakterisiert, dass sie das traditionelle relationale Datenbankmodell auf Basis der Programmiersprache SQL (Structured Query Language) in Frage stellt. Dabei ist der Begriff „NoSQL“ zu verstehen im Sinne von „Not Only SQL“ (nicht nur SQL) und nicht als „No SQL“ (kein SQL). Im Gegensatz zu relationalen DBMS, wie PostgreSQL, verzichten NoSQL-Datenbanken auf starre Tabellen-Schemata. Sie können mit vielen Schreib- und Leseanfragen umgehen. Zu den bekanntesten NoSQL-Datenbanken zählen CouchDB, MongoDB – beides dokumentenorientierte Datenbanken – Neo4J – Graphen-Datenbanken – Redis – Key-Value-Datenbanken – sowie Apache Cassandra – Spaltenorientierte Datenbanken.

Wie sich anhand der vier Einordnungen von NoSQL-Datenbanken erkennen lässt, zielen die spezifischen Bezeichnungen bereits auf konkrete, individuelle Fähigkeiten ab. So dienen dokumentenorientierte Datenbanken dazu, Texte von beliebiger Länge und unstrukturierten Informationen zu speichern und bestimmte Passagen auf Basis von Dokumentinhalten zu suchen. Für solch spezielle Fälle eignen sich NoSQL-Datenbanken womöglich. Die Vorteile von relationalen Datenbanken basierend auf SQL dürfen dabei allerdings nicht außer Acht gelassen werden. Von ACID-SQL-Konformität, über Trigger, Views, Stored Procedures bis hin zu den Programmiersprachen, die unterstützt werden hat PostgreSQL ganz klar die Nase vorn. Bei sehr spezifischen Anwendungsfällen mag es vielleicht Sinn machen, auf eine NoSQL-Datenbank zurückzugreifen, bei traditionellen Anwendungen aber sollte der Einsatz von PostgreSQL Vorrang haben.

PostgreSQL goes NoSQL

inklusive JSON Support

Bei PostgreSQL heißt es nicht „SQL oder NoSQL“. Nutzen Sie einfach Features aus beiden Welten. Durch die mächtige Unterstützung von JSON, einem beliebten Format in der NoSQL Welt, eröffnen sich ganz neue Anwendungsmöglichkeiten, die PostgreSQL in eine neue Klasse katapultieren.

Features:

  • JSON kann direkt binär in PostgreSQL abgelegt werden
  • JSON-optimierte Indizierung
  • Direkter Import von JSON Daten
  • Einfach mit relationaler Technik verknüpfbar

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH