Durch die hohen Anforderungen an Sicherheit, Stabilität und Langlebigkeit der Software, wächst der Bedarf an IT-Spezialisten in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Das Besondere an der Arbeit in dieser Branche ist der zweigeteilte Aufgabenbereich, den IT-Experten bewerkstelligen müssen. Zum einen müssen sie die Software entwickeln, warten und betreuen, die Hardwareteile von Fluggeräten vernetzen, Betriebssysteme für Raumfahrzeuge schreiben und sind für den Systemsupport zuständig.

Durch die hohen technologischen Ansprüche an Flugzeugtriebwerke gehört es ebenso zu ihrer Aufgabe, an Forschungsprojekten teilzunehmen und eng mit Spezialisten/Ingenieuren aus dem Bereich Forschung und Entwicklung zusammenzuarbeiten. Dies wird vor allem bei der Softwareentwicklung für Flugsimulationen und digitaler Produktentwicklung deutlich. Nur wenn IT-Experten genau verstehen, welche Ziele die Entwicklungsingenieure haben, können sie die Software entsprechend den Anforderungen umsetzen und entwickeln.

Neben der Infrastruktur im Luftverkehr befasst sich die Luft- und Raumfahrt zudem mit der Weltraumforschung. Dabei geht es in erster Linie um die Entwicklung von anspruchsvollen Hochtechnologien, wie Trägerraketen, Satelliten, Raumsonden und die Raumfahrtrobotik.

Die Luft- und Raumfahrt ist ein sehr interessantes, hochspezialisiertes Forschungsgebiet, das die Zusammenarbeit von Informationstechnologie und Ingenieursdisziplinen ermöglicht. Dabei ist der Reifegrad aufgrund der wachsenden Anforderungen und Ziele noch lange nicht ausgeschöpft.

Open-Source Technologien wie PostgreSQL unterstützen die Wissenschaft und Entwicklung aktiv und kommen z.B. heute schon unter anderem auf der Internationalen Raumstation ISS zum Einsatz.

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH