Chemieunternehmen setzen auf branchenspezifische Software zur Implementierung einer professionellen IT-Infrastruktur.

Entsprechend strenger gesetzlicher Vorgaben und unter Berücksichtigung stark gestiegener Rohstoff-Preise haben IT-Unternehmen die Aufgabe, für eine vergleichsweise kostengünstige, stabile und moderne IT-Infrastruktur zu sorgen. Gerade in Chemiekonzernen fallen enorme Datenvolumina an, die unter strengen Dokumentations- und Nachweispflichten stehen. Durch die Auslagerung der zentralen IT und die Nutzung professioneller IT-Dienstleister können sich Chemieunternehmen voll und ganz auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Die Sicherheit und der Schutz ihrer Daten sind garantiert.

Ausgefeilte IT-Lösungen sorgen für eine einfachere, intelligent gestaltete und automatisierte Lieferkette. Kurze Beschaffungszeiten und ein gutes Logistiknetzwerk sind besonders bei der Arbeit mit Chemikalien unumgänglich. Ebenso spielen Produktinnovationen und Rezepturentwicklungen eine entscheidende Rolle – die Chemieindustrie lebt von Forschung und Entwicklung. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Umgang mit Chemikalien. Typische Anforderungen sind dabei die Abfüll- und Umfüllprozesse in Verbindung mit der Ettiketierung von Gebinden sowie Qualitätsprüfungen und Chargenverfolgung.

IT-Lösungen, wie die Open-Source Datenbank PostgreSQL, sorgen für effizientere Produktionsabläufe, sodass die Arbeit von Chemieunternehmen enorm vereinfacht und beschleunigt wird.

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH