Virtualisierungstechnologien ermöglichen die Nutzung von Anwendungen in einer sicheren virtuellen Umgebung – unabhängig vom Betriebssystem, das auf dem Host verwendet wird.

Somit können mithilfe von Virtualisierungstechnologien mehrere Betriebssysteme und Anwendungen ausgeführt werden, wodurch die Effizienz Ihres Rechenzentrums enorm gesteigert, Performance und Verfügbarkeit optimiert und Betriebsabläufe Automatisiert werden. Vrtualisierungsstrategien sind mittlerweile fester Bestandteil in zahlreichen Unternehmen.

Virtualisierungslösungen lassen sich in folgende Bereiche unterteilen:

  • Servervirtualisierung sorgt durch die Abgrenzung des Betriebssystems und der Anwendungen von der physischen Hardware für eine kostengünstigere und einfachere Serverumgebung. Zudem wird das Problem nicht ausgelasteter Server umgangen.
  • Mithilfe von Netzwerkvirtualisierung wird versucht, Netzwerkressourcen zu logischen Einheiten zusammenzufassen. In ihrer Funktion ähnelt die Netzwerkvirtualisierung den physischen Netzwerken mit dem Unterschied der betrieblichen Vorteile und der Hardwareunabhängigkeit. Zwei verbreitete Beispiele der Netzwerkvirtualisierung sind Virtual Private Networks (VPN) und Software Defined Networking (SDN). VPNs stellen eine logische Kommunikationsverbindung zwischen zwei Rechnern her. Durch die starke Verschlüsselung von VPNs entsteht ein virtueller Tunnel, durch den die Kommunikation erfolgen kann. Bei SDN wird die Software von der Hardware entkoppelt, um eine intelligente Netzwerksteuerung zu ermöglichen.
  • Anwendungsvirtualisierung erlaubt die Ausführung von Programmen in einem vom Betriebssystem des Hosts abgeschlossenen Bereich. Diese virtuelle Hülle – auch als Sandbox bezeichnet – ist vollständig vom Host-System getrennt. Dadurch sind die Anwendungen vor angreifenden Codes geschützt. Außerdem bleiben Änderungen jeglicher Art in dieser virtuellen Hülle und können das Host-System nicht beeinflussen.
  • Durch Storage Virtualisierung soll der Speicher möglichst effizient ausgelastet und zentral und einfach verwaltet werden. Gerade in Zeiten großer Datenmengen und Echtzeitanwendungen ist die effiziente Auslastung von Speicherkapazität ein relevantes Thema.

Wir informieren Sie gerne über moderne Virtualisierungs-Tools und den Betrieb von PostgreSQL auf VMs. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, welche Varianten sich für Ihr Geschäftsfeld am besten eignen!

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH