Nachhaltig wirtschaften ist eines der obersten Ziele in zahlreichen Unternehmen. Die drei Säulen der Nachhaltigkeit – people, planet and profit – sollen im Gleichgewicht stehen.

Mit „people“ sind wir, die heutige Generation, gemeint. Unsere Aufgabe ist es, unseren Kindern und Enkelkindern einen ökologisch intakten Planeten – „planet“ – zu hinterlassen. Dies ist allerdings nur in Verbindung mit einem nachhaltigen finanzwirtschaftlichen System – „profit“ – erreichbar. Eine intakte Balance aus diesen drei Dimensionen führt zu einem nachhaltigen, funktionierenden Ökosystem.

Bezogen auf die IT-Branche hat sich der Nachhaltigkeitsbegriff „Green IT“ etabliert.

Dabei geht es um die umwelt- und ressourcenschonende Herstellung und Verwendung der IT-Infrastruktur. Unserer Meinung nach ist die Herstellung von Computertechnik heutzutage immer noch mit einem zu hohen Energieaufwand und dem Einsatz schadstoffhaltiger Substanzen verbunden. Ebenso wird Hardware aufgrund der steigenden Anforderungen in Verbindung mit der regelmäßigen Herstellung neuer Typen/Versionen viel zu schnell entsorgt, was wiederum eine große Menge an Müll verursacht.

Unser Tipp: Wenn möglich, verzichten Sie auf die Anschaffung teurer Hardware und nutzen Sie die ökologischen und ökonomischen Vorteile virtueller Maschinen. Dadurch sparen Sie nicht nur Zeit und Geld, sondern tragen auch zu einem nachhaltigen Ökosystem bei.

Eine Mögliche Lösung innerhalb eines Konzerns wäre zum Beispiel die von Cybertec entwickelte Private-Cloud.

Bei Bedarf erläutern wir Ihnen gerne jederzeit unsere Möglichkeiten – sprechen Sie mit uns!

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH