Deutschland – ein Land, in dem Bürokratie auch mal groß geschrieben wird.

Verwaltung ist der Oberbegriff sämtlicher öffentlicher Institutionen und Einrichtungen, wie die Bundesregierung und die einzelnen Ministerien, Behörden sowie Körperschaften. Im alltäglichen Leben werden wir oft vor bürokratische Aufgaben gestellt – sei es nach einem Umzug im Einwohnermeldeamt, bei der Beantragung eines neuen Personalausweises oder bei der Abgabe von Steuern durch das Finanzamt. Bei mehr als 80 Millionen Einwohnern fallen erhebliche Datenmengen an, die ausschließlich durch eine starke Datenbank zu bewältigen sind. Anforderungen, die an eine solche Datenbank gestellt werden, sind:

  • Zentraler Ablageplatz für alle zugriffsberechtigten Personen (ggf. mittels sicherer Authentifizierungsmethoden)
  • konsistente Datenhaltung, -überwachung und -speicherung
  • ununterbrochene Verfügbarkeit
  • Gleichzeitige Durchführung mehrerer Transaktionen
  • Bereitstellung von Operationen für die Datenspeicherung sowie das Suchen und Ändern des Datenbestandes
  • Synchronisation der Daten bei gleichzeitigen Transaktionen, die von unterschiedlichen Benutzern durchgeführt werden zur Vermeidung von Schreibkonflikten
  • Kontinuierliche Datensicherung
  • Intelligente Backup- und Recovery-Strategie

Ein reibungsloses Zusammenleben ist nur möglich, wenn personenbezogene Daten korrekt, widerspruchsfrei, vollständig und verfügbar sind.
Gerade deswegen ist eine Datenbank als zentrales System unbedingt notwendig. PostgreSQL beweist auch hier immer mehr Einsatzfähigkeit, gerade, weil die Entwickler-Gemeinschaft viel Wert auf ein funktionierendes, fehlerfreies DBMS legt. Auch hier gilt: Das teuerste Produkt muss nicht immer auch die beste Lösung sein.

Ein Zitat von Leo Tolstoi aus seinem Buch „Krieg und Frieden“ bringt es auf den Punkt: „Der glaubt wohl, es gibt keine Behörden mehr? Als ob es überhaupt ohne Behörde gehen könnte. Da möchte ja jeder über andere herfallen!“

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH