Stellen Sie sich vor, Sie möchten Ihren Kontostand überprüfen oder eine Überweisung tätigen und Ihr Online-Banking-System funktioniert nicht mehr. Oder eine große Geldsumme wird von Ihrem Konto abgebucht und Sie können diesen Vorgang nicht nachvollziehen. Was geht da in Ihnen vor? Wie werden Sie im nächsten Schritt vorgehen?

Richtig, so etwas darf schlichtweg nicht passieren. Dafür kommen Datenbanken zum Einsatz. Sie sorgen für eine ununterbrochene Datenerhaltung und Verfügbarkeit. Gerade im Bankwesen werden Datenbanken vor große Herausforderungen gestellt. Zum einen, da es heutzutage vielfältige Vertriebswege gibt, über die Banken ihre Produkte anbieten können: klassisch am Bankschalter in einer Filiale, online in Form des Internetgeschäfts oder durch Händler, ohne direkten Kontakt zwischen dem Kunden und dem Finanzinstitut. Zum anderen, da Banken Zugriff auf sämtliche Stamm-, Bestands- und Bewegungsdaten im Onlinezugriff benötigen. Diese Daten müssen nicht nur unverzüglich vorliegen, sondern ebenso richtig bewertet und aggregiert werden. Dies ist beispielsweise bei der Vergabe von Krediten entscheidend.

Bankdaten sind schutzbedürftig und geheimhaltungspflichtig. PostgreSQL ist mit allen wichtigen Funktionalitäten ausgestattet, um diesen
Anforderungen gerecht zu werden. Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne und überzeugen Sie von der Qualität dieses DBMS.

© 2015 Cybertec Schönig & Schönig GmbH